Was macht das Theater im Lock-Down?

Eine ehemalige Schülerin des GSG ist am Wiener Burgtheater als Regisseurin in der Coronapause mit Schauspielern und aktuellen Autorentexten online gegangen


"Heute steht nicht im Kalender" -  Ein Drama in sieben Minuten - gespielt auf der Straße 


"Die Säuberung" - Ein Kammerspiel von fünfzehn Minuten - gespielt in einem Badezimmer

Habt ihr Fragen zum Theater oder zur Regiearbeit? Dann schreibt uns eine Mail an die unten stehende Stoehrenfried-Mailadresse